Tipps und Informationen für Biertrinker

Tipp 1

Wir alle wissen, dass eine Kalorie notwendig ist, um 1 g Wasser um 1 Grad C von 21,5 auf 22,5 Grad zu erwärmen. Man muss kein Wunderkind sein, um zu errechnen, dass der Mensch, wenn er ein Glas kaltes Wasser trinkt, sagen wir mit 0 Grad ca. 200 Kalorien braucht, um es um 1 Grad zu erwärmen. Um es auf Körpertemperatur zu bringen, sind also ca. 7400 Kilo-Kalorien notwendig; 200g Wasser mal 37 Grad Temperaturunterschied. Diese muss unser Körper aufbringen, da die Körpertemperatur konstant bleiben muss. Dazu nutzt er die einzige Energiequelle, die ihm kurzfristig zur Verfügung steht: unser Körperfett. Er muss also Körperfett verbrennen, um die Erwärmung zu leisten, die Thermodynamik lässt sich nicht belügen. Trinkt man also ein großes Glas Bier (ca. 400 g mit 0 Grad) verliert man ca. 14800 Kalorien. Jetzt muss man natürlich noch die Kalorien des Bieres abziehen, ca. 800 Kilo-Kalorien für 400 g Bier. Unter dem Strich betrachtet verliert man also ungefähr 14000 Kalorien bei einem kalten Glas Bier. Natürlich ist der Verlust um so größer, je kälter das Bier ist. Diese Art Kalorien abzubauen ist, wie jedem einleuchten mag, viel effektiver als z.B. Fahrradfahren oder Joggen, bei denen nur ca. 1000 Kalorien pro Stunde verbrannt werden. Auch Sex ist mit nur 100 Kalorien pro Orgasmus gegen kaltes Bier sehr ineffektiv.

Abnehmen ist so einfach. Wir müssen alle einfach nur kaltes Bier in Mengen zu uns nehmen und die Thermodynamik erledigt den Rest. Ein Nachteil dieser Diät bleibt allerdings: wenn wir z.B. eine heiße Pizza essen, die uns durch ihre Wärmeenergie eine Unmenge an Kalorien zuführt. Der aufmerksame Leser hat aber bestimmt schon die Lösung parat: man muss die heiße Pizza einfach nur mit genug kaltem Bier ausgleichen.

Na dann Prost!

Informationen

"Bier macht dick!", "Bier ist ungesund!" so oder ähnlich lauten die Unkrufe der Biergegner. Doch diese sind nicht nur unqualifiziert, sondern auch schlichtweg falsch.
Bereits über 5.000 Jahre ist es her, dass das erste Bier gebraut wurde - womit es zu den ältesten bekannten Nahrungsmitteln gehört.

DER BIERBAUCH
Der im Bier enthaltene Alkohol stimuliert den Appetit, insbesondere auf leerem Magen. Der stimulierte Appetit hält auch nach dem Bierkonsum noch an, da der Blutzucker vom Alkohol erniedrigt wird, was wiederum den Hunger aufkommen lässt. Der Körper deckt dann zunächst seinen Bedarf mit den Kohlenhydraten aus dem Bier und lässt die Fettreserven im Körper unangetastet.

Wie viel Bier ist gesundheitlich bedenkenlos zu genießen?
Ärzte meinen, dass es unbedenklich ist, täglich einen Liter Bier zu trinken. Für alkoholfreies Bier gilt diese Begrenzung nicht.

Ist alkoholfreies Bier wirklich alkoholfrei?
Nein. Durchschnittlich ist ein Restalkohol von 0,3% enthalten, erlaubt sind maximal 0,5%. Diese Mengen sind aber völlig unbedenklich.

Bier als Fitness- & Sportgetränk!
Es spricht nichts dagegen - solange es alkoholfreies Bier ist! Ärzte bewerten alkoholfreies Bier höher als jedes isotonische Sportgetränk! Bier gelangt besonders schnell vom Darm in das Blut und gibt das Wasser besonders schnell ins Blut, bei Anstrengungen unterstützt es Konzentration und Koordination und füllt danach den Glucosen-Speicher schnell wieder auf. Reichhaltig an Mineralien gibt alkoholfreies Bier dem Trainierenden vieles zurück, was er beim Schwitzen verliert.

Alkohol dehydriert den Körper, d.h. entzieht ihm Wasser. Bier ist jedoch das einzige alkoholische Getränk, dass dem Körper mehr Wasser zuführt, als es dehydriert.

Bier hat Kalorien, das ist klar. Doch es hat nur unerheblich mehr Kalorien als die gleiche Menge Magermilch und muss sich auch hinter den Zuckerbomben Cola und Limo nicht verstecken.

Bier ist absolut frei von Fett und Cholesterin, enthält dafür aber wertvolle pflanzliche Eiweiße, Aminosäuren, B-Vitamine und Folsäure! Andere Inhaltsstoffe machen Bier antibakteriell und wirken Kalkablagerungen entgegen.

Bier hat -richtig dosiert- eine lebensverlängernde Wirkung von bis zu zwei Jahren.

  
trans1.gif (49 Byte)

Listinus Toplisten

trans1.gif (49 Byte)
trans1.gif (49 Byte)
 

symbol_print.gif (78 Byte)Seite drucken symbol_seitenanfang.gif (67 Byte)Zum Seitenanfang 

 

trans1.gif (49 Byte)
www.Wiesenwirte.de
Copyrights 2001 - heute
trans1.gif (49 Byte)